Eröffnung: Max Küng

Wenn du dein Haus verlässt, beginnt das Unglück

«Stell dir vor, du wärst ein Riese. Ja ein Riese. Und das Haus an der Lienhardstrasse 7, das ist dein Puppenhaus.» Ein Haus, seine Bewohner, ein Brief für alle… Als alle Bewohner der Lienhardstrasse 7 gleichzeitig die Kündigung der Wohnung erhalten und notgedrungen mehr miteinander zu tun haben, entdecken sie bei ihren Nachbarn ungeahnte Charaktereigenschaften und Obsessionen. Nach und nach verknüpfen sich die Schicksale der Einzelnen und fügen sich zu überraschenden Konstellationen. Ein intimer, mal entlarvender, mal witziger Einblick in das Leben anderer. In seinem zweiten Roman verfolgt Magazin-Kolumnist Max Küng mit viel Empathie seine Figuren und analysiert pointiert den urbanen Menschen.

Begrüssung: Richi Küttel
Eröffnungsrede: Hildegard Elisabeth Keller
Tag und Zeit: Freitag, 19.30 - 20.45 Uhr
Ort: Hauptpost – Raum für Literatur, Eingang St. Leonhardstrasse 40, 3. Stock

 

Links zum Autor:

 

 

 

zurück

nach oben