Wortlaut Literaturfestival

Eröffnung

«Mondscheiner» von Andri Beyeler

Ein Abend in einer Stadt, in einer Beiz. "Er" kommt eben erst hier an. Und eigentlich wusste er wohin. Nur, ob er da auch willkommen ist? Also erst mal was trinken. "Der Andere" sitzt in seiner Küche, er hat nichts vor, oder war da nicht doch ein Rendezvous? Also nichts wie hin zum mutmasslichen Treffpunkt. Und da dann warten. "Die Eine" kellnert. Sie sieht sie alle, wie sie hier sitzen, wie sie gaffen und winken. Und sie sieht, wie sie einst selbst hier an einem Tisch sass, mit Absichten und Vorstellungen. Sie rekapituliert, um nicht zu kapitulieren. Und hat auszubrechen im Sinn. «Mondscheiner» ist ein aussergewöhnliches Sprachkunsttück in Schaffhauserdeutsch.

Im Anschluss lädt das Wortlaut-OK zum Apéro.

 

Reihe: Luise
Begrüssung: Rebecca C. Schnyder
Eröffnungsrede: Christine Lötscher

Tag und Zeit: Freitag, 19:00 – 20:15 Uhr
Ort: Hauptpost, Raum für Literatur, Eingang St. Leonhardstrasse 40, 3. Stock

 

Links:

Homepage vom Verlag gesunder Menschenversand

Schnabelweid auf SRF

nach oben