Anna Weidenholzer

Weshalb die Herren Seesterne tragen

Karl, ein pensionierter Lehrer, macht sich eines Tages auf, herauszufinden, was das Glück sei. Einen nur leicht veränderten Fragebogen im Gepäck, mithilfe dessen das «Bruttonationalglück» in Bhutan ermittelt wird, lässt sich der Glücksforscher in einem schneelosen Skiort nieder, dessen Bewohner er nun in unbekanntem Auftrag nach ihrer Lebenszufriedenheit befragen will. Das Hotel Post, in dem Karl als einziger Gast unterkommt, wird bewirtschaftet von einer namenlosen Frau und ihrer Hündin Annemarie. Von hier aus beginnt er seine Forschungen, unterbrochen von konfliktgeladenen Telefongesprächen mit seiner Frau Margit. Bald erhält seine Reise Züge einer Flucht, und der Fragende wird unmerklich zum Objekt der Befragung anderer. 

In Zusammenarbeit mit der Kantonsbibliothek Vadiana

Reihe: Luise 
Moderation: Joachim Bitter
Tag und Zeit: Samstag, 13:00 – 13:45 Uhr
Ort: Hauptpost – Raum für Literatur, Eingang St. Leonhardstrasse 40, 3. Stock

 

Links zur Autorin:

Autorenfoto: Otto Reiter

 

 

 

zurück

nach oben