Wortlaut Literaturfestival

Alex Simm

Mut zum Widderstand

In „Mut zum Widderstand“ spricht Alex Simm über verschwindende Jugendkulturen, die Angst vor dem Fremden und den Mut zum Widderstand. Mit im Gepäck hat er allerlei befremdliche Gestalten, wie eine Sonne mit Burnout, ein adipöses Walross, das Germany`s Next Topmodel werden möchte, ein trauriges Einhorn und den titelgebenden Stummelwidder. Aber nicht zufällig, denn Alex Simm schreibt gerne absurde Balladen, erzählende Lyrik mit Hintersinn und Witz zu den Problemen unserer Zeit, die berühren, weil sie unser eigenes Leben spiegeln.

 

Reihe: Rinks
Moderation: Ralph Weibel 

Tag und Zeit: Samstag, 16.00 – 16.45 Uhr 
Ort: Grabenhalle, Unterer Graben 17

 

Links:

Homepage Alex Simm 

nach oben